Sie sind hier: Angebote / Kleidershop "Jacke wie Hose"

Ansprechpartner

DRK-Ortsverein Diepholz e.V.

Frau
Gundi Nackenhorst


Ledebourstraße 31
49356 Diepholz
Tel. 0 54 41 - 59 20 668

jackewiehose@drkdiepholz.de

 

Kleidershop "Jacke wie Hose"



Warum ein Kleidershop und was passiert mit den Erlösen?

Mit dem Kleidershop wollen wir zu sozialer Integration beitragen, denn Menschen mit wirtschaftlicher Hilfsbedürftigkeit stehen häufig am Rande der Gesellschaft. Durch die sehr günstigen Preise kann jedermann bei uns einkaufen.

Mit dem Kauf von Waren tragen die Besucher zur Finanzierung des Ladens bei. Die darüberhinaus anfallenden Erlöse, werden für satzungsgemäße gemeinnützige Aufgaben des DRK  verwendet – transparent und nachvollziehbar:

Seit Ende 2014 hat der Ortsverein eine Auslandspatenschaft übernommen. Damit werden wechselnde Projekte der Auslandshilfe unterstützt. Daneben wurde 2014 das DRK Kinderzeltlager genauso finanziell gefördert, wie auch das Blutspendeteam des Ortsvereins mit Anschaffungen für den Küchenbereich. Im Dezember bedachte der Ortsverein außerdem die Patienten des Diepholzer Krankenhauses, die über die Weihnachtstage 2014 dort verweilen mussten.

Seit März 2013 betreibt der DRK Ortsverein einen DRK-Kleidershop. Der Shop löst die bisherige Kleiderkammer ab und verfolgt ein neues Konzept.

Im Kleidershop "Jacke wie Hose" kann jedermann in einer gemütlichen Atmosphäre  zu günstigen Preisen Bekleidung, Schuhe und Heimtextilien erwerben. Der Laden wird durch Kleiderspenden aus der Bevölkerung bestückt.

 

Öffnungszeiten: 

Montag - Freitag

10:00 - 13:00 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr


Die Annahme von Kleiderspenden erfolgt zu den Öffnungszeiten im Kleidershop, Ledebourstraße 31. 

Impressionen aus unserem Kleidershop

Kleidershop_1

Kleidershop_2

Kleidershop_3

Kleidershop_4

Kleidershop_5

Kleidershop_6

Spielecke

So können Sie helfen

Durch ehrenamtliche Mitarbeit

Unser Kleidershop wird im Wesentlichen durch Ehrenamtliche betrieben. Wir suchen immer Menschen, die anderen Menschen helfen und sich für ein sinnvolles Angebot engagieren möchten. Sie können im Verkauf oder auch in der Aufbereitung und Sortierung eingesetzt werden. Voraussetzung sind ein freundliches Wesen und Interesse am Umgang und Austausch mit anderen Menschen.

Mit Kleiderspenden

Der Kleidershop ist auf Sachspenden der Bevölkerung in Form von gut erhaltener Kleidung angewiesen. Diese sollte sauber, heile und fleckenfrei sein. 
Auf die Kleiderspenden, die an den Sammelstellen in die Container geben werden oder die bei Straßensammlungen für das DRK abgeholt werden, hat der Ortsverein keinen Zugriff.